Logo_KMS Ww (3).jpg

Kreismusikschule des Westerwaldkreises

thumb_IMG_2965_1024.jpg

Die Klarinette

ist nach wie vor ein beliebtes Holzblasinstrument. Sie wird mit einem einfachen Rohrblatt angeblasen- im Gegensatz zum Doppelrohrblattinstrument Oboe.

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit findet sie im klassischen Orchester, im Blasorchester und im Jazz Verwendung.


Ein gutes Einstiegsalter ist zu Beginn der 3. Klasse, dann sollten die Schneidezähne schon  komplett vorhanden sein.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit speziellen Kinderinstrumenten, wie dem Saxonett oder einer speziellen Kunststoffklarinette, einen früheren Unterrichtsbeginn zu realisieren.

Wünschenswert wäre es, wenn die Anfänger schon ein bisschen Blockflöte gespielt oder Erfahrungen in der musikalischen Früherziehung gesammelt hätten.


Inhalt des Anfangsunterrichts ist:

- eine gute Atemtechnik

- musikalisches Spiel

- solide Fingertechnik

- ein gutes Körpergefühl

- das gemeinsame Musizieren


Der Unterricht kann dann je nach Wunsch und Vorlieben des Schülers in verschiedene musikalische Richtungen(Klassik, Jazz oder Pop) entwickelt werden.

Das Spiel im Ensemble unterstützt die Freude am Musizieren.